In der Corona-Krise spannt das Land auch für sie einen Rettungsschirm auf. Der Landtag hat hierzu zusätzliche Mittel in Höhe von 72 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Mit dieser Hilfe wird sichergestellt, dass die Jugendeinrichtungen ihre Angebote trotz der Corona-Krise fortsetzen können. Davon profitieren dann auch die 2,7 Mio. Kinder und Jugendlichen in Nordrhein-Westfalen.

Menü