Die Junge Union Saerbeck sammelte erneut am Samstag 15.09.2018 vor dem K+K-Markt für die Caritas Tafel vor Ort. Bereits zum fünften Mal stellten sich drei Vertreter zwischen 9.30 und 14.30 Uhr vor den Lebensmittelmarkt, um Geld- und Lebensmittelspenden zu sammeln. „Vor einigen Jahren kam die Idee auf, etwas Ehrenamtliches in unser Programm aufzunehmen. Zuerst haben wir in den Sommerferien Schulsachen für ärmere Kinder gesammelt. Irgendwann sind wir dann auf Lebensmittel umgestiegen, weil wir damit vor Ort besser helfen können“, sagt JU-Vorsitzender Jonas Raffel.

Im direkten Anschluss zu 15 Uhr folgte die Übergabe der über sieben Kisten voll mit Lebensmitteln plus die zugehörige Geldspende. Herbert Breidenbach als ehrenamtliches Caritasmitglied der Saerbecker Tafel nahm die Spenden entgegen. „Das Geld werden wir nutzen, um Sachen zu kaufen, die nicht unter den gespendeten Sachen sind“, erklärt der ehrenamtliche Leiter der Saerbecker Tafel: „Ich glaube, dass es noch viel mehr Saerbecker gibt, die zu uns kommen könnten, als tatsächlich schon kommen. Ich hoffe, dass wir diese erreichen und ermutigen können, unsere Angebote wahrzunehmen.“

Die Junge Union machte sich zudem selbst ein Bild vom Lager und der Vorgehensweise der Ausgabe der Lebensmittel. Auch das bekräftigt die JU weiter, an der jährlichen Aktion im Sommer festzuhalten, da nach den Sommerferien die Lebensmittellager der Tafel am leersten sind. Die Saerbecker Tafel ist für freiwillige Spender immer Donnerstag nachmittags ab 15.30 Uhr geöffnet. 

Menü